Home Naturküche Apfel-Thymian-Sirup selbst gemacht

Apfel-Thymian-Sirup selbst gemacht

by karinareichl
5 comments

Apfel_Thymian_Sirup_Titel

Thymian wird von vielen als Küchenkraut verwendet. Wie schade, denn die Heilpflanze kann viel mehr als nur Speisen den besonderen Kick verleihen. Im Jahr 2006 wurde der echte Thymian sogar zur Heilpflanze des Jahres gewählt. Warum? Naja, Thymian hilft bei:

  • Schnupfen
  • Husten
  • Halsschmerzen
  • Bronchitis
  • Magenschmerzen
  • Verdauungsproblemen

Thymian_nahaufnahme

Schnell und einfach – Thymian Tee

Ein schnelles Heilmittel gegen Husten oder Bronchitis ist ein einfacher Thymian-Tee. Dafür zwei Teelöffel getrockneten Thymian mit 250 ml kochendem Wasser übergießen und zehn Minuten ziehen lassen. Tipp: Die Tasse abdecken, damit die wichtigen ätherischen Öle nicht entweichen. Wenn der Deckel entfernt wird, die Kondenstropfen unbedingt zurück in die Tasse streichen (darin sind viele ätherische Öle enthalten). Wird der Tee mit Honig getrunken wirkt er noch viel schleimlösender. Schmerzt der Hals, dann kann man den Tee einfach ein wenig auskühlen lassen und damit gurgeln.

Thymian-Sirup mit Äpfeln

Der heilende Thymian harmoniert auch mit Äpfeln und kann in einen Sirup verwandelt werden. Dazu braucht ihr:

Zutaten_Thymian_Sirup

Zutaten:

1 Bio-Zitrone
500 g geschälte (saure) Äpfel
3-4 Zweige Zitronen-Thymian (natürlich kann jede Thymian-Art verwendet werden)
250 ml Wasser
500 g Sirup-Zucker

Die Schale der gewaschenen Bio-Zitrone abreiben, Äpfel schälen und in grobe Stücke schneiden. Alles mit Wasser und den Thymian-Zweigen in einem Topf zum Kochen bringen. Danach ohne Deckel bei mittlerer Hitze ca. zehn Minuten köcheln lassen. Die Masse nun abkühlen lassen und danach mit dem Zucker verrühren, bis sich dieser auflöst. Ideal wäre es, die Zutaten im Topf über Nacht ruhen zu lassen. Am nächsten Tag alles durch ein feines Sieb abseihen und die Flüssigkeit erneut unter gelegentlichem rühren fünf Minuten aufkochen. Den fertigen heißen Sirup anschließend in sterilisierte Flaschen füllen und gut verschließen.

Apfel_Thymian_SirupSirup_mit_ThymianSirup_mit_Thymian_2

Über Vanilleeis, Pudding oder als i-Tüpfelchen in den Prosecco ist der Sirup der Hammer!

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Auch für dich

5 comments

katcreatescakes 27. Mai 2016 - 18:45

Klingt ja gut!!

Reply
karinareichl 27. Mai 2016 - 18:50

Danke 🙂 schmeckt auch wirklich mal etwas anders aber sehr lecker

Reply
Kräuterbonbons selbst gemacht – Thymian gegen den Husten - 3. Februar 2017 - 12:02

[…] weiß man auch, was wirklich drinnen ist. In meinen ersten selbstgemachten Hustenzuckerln ist Thymian beigefügt. Das ideale Kraut für angegriffene Schleimhäute in der kalten Jahreszeit, denn die […]

Reply
Princic Martina 8. Juli 2019 - 18:15

Was mach ich, wenn der Maiwipferlsaft zu zäh ist, um ihn zu filtern?

Reply
karinareichl 14. Juli 2019 - 10:41

Dann hat sich wahrscheinlich der Zucker nicht gut aufgelöst. Gib das Glas in ein Wasserbad und erwärme alles sehr schonend, bis es sich verflüssigt.

Alles Liebe,

Karina

Reply

Leave a Comment