Home Naturapotheke Likör aus Weißdorn für ein starkes Herz

Likör aus Weißdorn für ein starkes Herz

by karinareichl
12 comments

Copyright_Karina_Reichl

Weißdorn verbindet. Das weiß ich spätestens seit dem Tag auf einer Alm nahe dem Wolfgangsee, wo mich zwei Wanderinnen begeistert über die Kraft des Strauches ausgequetscht haben. Natürlich inklusive dem Tipp, wie ich die Beeren in einen Herzschnaps verwandle.

Manchmal ist es wie eine Schatzsuche für mich. Unter Kräuterfreunden werden oft „geheime“ Tipps ausgetauscht, wo es denn Pflanzen, Bäume oder Sträucher zu finden gibt. So einem Tipp war ich letzten Samstag auf der Spur. Es geht um Weißdornbeeren. Wie Blüten und Blätter des Strauches sind die:

  • herzstärkend
  • blutdrucksenkend
  • nervenstärkend
  • kreislaufstärkend
  • durchblutungsfördernd

Aufgebrochen mit einer Beschreibung, zwei kleinen quirligen Hunden und meiner besten Freundin im Gepäck habe ich den Strauch doch tatsächlich gefunden und mich dann auch gleich zwei Wanderinnen: „Ja, was wird denn da gesammelt?“ Interessiert sind mir die beiden Damen beim Pflücken gleich zur Hand gegangen, haben Weißdornbeeren verkostet und wissen nun auch über die stärkende Wirkung bescheid.

Weißdorn – das Herzmittel aus der Natur

Für unser wichtigstes Organ gibt es nur ein paar Heilpflanzen, die es unterstützen, wie etwa die Bach-Nelkenwurz. Der Weißdorn ist aber ein Herzallrounder und unterstützt das Herz in all seinen Phasen (Quelle: Ursel-Bühring; Praxis-Lehrbuch Heilpflanzenkunde).

  • reguliert den Blutdruck,
  • stärkt die Herzkraft,
  • steigert die Reizlinderungsfähigkeit und
  • kann die Ausschüttung von Stresshormonen senken.
Niemand sieht es dem Weißdorn an, was er alles leisten kann. 

Dieser Spruch trifft voll und ganz auf den Dornenstrauch zu. Mit einigen dieser Dornen hatte ich beim Sammeln auch schmerzhaften Kontakt. Aber die Arbeit lohnt sich, um meinen Herzlikör herzustellen.

Copyright_Karina_Reichl

Herzlikör aus Weißdornbeeren

Für meinen Herzlikör verwende ich einen sehr guten Gin und setze damit auch dem Getränk ein wenig die Stärke des Wacholders hinzu.

Copyright_Karina_Reichl

Zutaten Weißdornlikör

  • Handvoll Weißdornbeeren
  • 400 ml Gin
  • 2 EL Kandiszucker

Die Weißdornbeeren werden angequetscht und danach in einem Glas mit dem Gin aufgefüllt.

Copyright_Karina_Reichl

Zum Schluss den Kandiszucker hinzugeben, alles verschließen und durchschütteln. Nach gut einem Monat kann der fertige Likör abgeseiht und in ein schönes Fläschchen gefüllt werden.

Copyright_Karina_Reichl

Ein Stamperl am Tag kräftigt bereits das Herz.

Hinweis: Ich gebe euch meine Tipps und Tricks weiter, die ich selbst im Alltag lebe. Meine Rezepte sind kein Ersatz für eine medizinische Beratung und Behandlung vom Facharzt. Zusätzlich können die hausgemachten Heilmittel aber immer auch eine gute Ergänzung sein.

Auch für dich

12 comments

SieglindeSchroll 15. Oktober 2017 - 9:11

Liebes Frl. Grün!

Ich wollte mich gerne zum Newsletter anmelden, die Bestätigung hat allerdings scheinbar nicht geklappt, bitte kannst du mir helfen? lg Sieglinde

Reply
karinareichl 16. Oktober 2017 - 15:52

Hallo liebe Sieglinde!

Schön, dass du dich anmelden möchtest. Ich habe dich hinzugefügt und ab Oktober bekommst du den monatlichen Newsletter zugeschickt.

Viel Spaß damit und liebe Grüße,

Karina

Reply
Annegret 18. Oktober 2018 - 8:20

Guten Morgen liebes Fräulein Grün,

kann man den Likör auch mit getrockneten Beeren machen?

Liebe Grüße
Annegret

Reply
karinareichl 18. Oktober 2018 - 19:30

Hallo liebe Annegret!

Ja, das funktioniert auch, die Beeren vorher anquetschen.
lg,

Karina

Reply
Maria 9. November 2018 - 13:48

Hallo Fräulein Grün, bin durch den Weißdornlikör auf Ihre Seite gestoßen. Gibt es den Newsletter noch? Wenn ja, ich würde ihn auch gerne haben. Danke

Reply
karinareichl 18. November 2018 - 19:09

Hallo liebe Maria!

Ja, den gibt es noch. Auf der Startseite von http://www.fräuleingrün.at findest du den Anmelde-Button

Reply
Herzwein mit Weissdorn und Rosmarin - 11. Juni 2019 - 19:46

[…] Weißdorns, die im Herbst zu sammeln ist kann, das habe ich euch schon einmal in meinem Beitrag zum Likör aus den Beeren verraten. Und auch die Blüten und Blätter […]

Reply
Elisabeth 16. August 2019 - 23:29

Liebes Frl. Grün!

Ich wollte mich gerne zum Newsletter anmelden, die Bestätigung hat allerdingsnicht geklappt, bitte um Hilfe lg Elisabeth

Reply
karinareichl 6. September 2019 - 14:00

Hallo Elisabeth!

Ich melde dich gerne manuell an.

lg,

Karina

Reply
Wacholderöl – das schnelle Heilöl bei Muskel- und Gelenksschmerzen - 6. Oktober 2019 - 10:56

[…] Jahr mit meinen Stachelbeeren im Garten, viele kleine steckten in meiner Hand beim Sammeln der Weißdornbeeren und den Jahresabschluss machten die Wachholderbeeren und die haben es wirklich tief in meine Haut […]

Reply
Paul Posch 4. Dezember 2019 - 18:35

Hallo Fräulein Grün würde mich gerne für den Newsletter anmelden.
Habe auch Interesse an Kräuterkurse Vorträge usw.
p.office.p@gmail.com
Liebe Grüße aus Salzburg
Paul

Reply
karinareichl 5. Dezember 2019 - 7:43

Hallo Paul!

Danke, habe dich in den Newsletter aufgenommen.

lg,
Karina

Reply

Leave a Comment

Der neue Onlinekurs "Die Waldapotheke" ist da!Lerne alles über die Kraft des Waldes in meinem neuen Onlinekurs!