Home NaturPur Meine Top 3 der Last Minute Geschenke aus der Natur

Meine Top 3 der Last Minute Geschenke aus der Natur

by karinareichl
0 comment

Copyright_Karina_Reichl

Von Herzen, mit Liebe gemacht und trotzdem auf den letzten Drücker? Wenn ihr euch jetzt angesprochen fühlt, dann habe ich für euch Kräutergeschenke aus der Natur, die ihr auch noch vor dem Heiligen Abend fertigstellen könnt. Vielleicht muss noch ein kleiner Spaziergang in die Natur gemacht werden oder das Kräuterregal geplündert werden … Aber seht selbst …

Erkältungssalz mit Fichtennadeln

Leichteres Abhusten, besser Durchatmen und Förderung der Durchblutung. Fichtennadeln und ihre Inhaltsstoffe, wie das ätherische Öl, sind eine erste Maßnahme bei einer herannahenden Erkältung. In Kombination mit Salz, lässt uns schon alleine der Dampf gut durchatmen. Das Salz befeuchtet unsere Schleimhäute, wirkt desinfizierend und verflüssigt Nasensekrete. Deswegen ist dieses Erkältungssalz sowohl als Badezusatz, Fußbad oder Inhalationssalz geeignet.

Copyright_Karina_Reichl

Zutaten Fichtensalz:

  • Glas
  • Bergsalz
  • Fichtennadeln
  • ätherisches Fichtenöl

Schichten ist die Devise, denn dann hat auch das Auge etwas von diesem wirkungsvollen Weihnachtsgeschenk. Ich beginne immer mit dem Salz, dann kommen die Fichtennadeln, Salz, etc. Ich schichte solange, bis das Glas voll ist und ich mit dem Salz abschließen kann. Dann kommen noch ein paar Tropfen ätherisches Fichtenöl dazu und alles wird gut verschlossen. Die Fichtennadeln zerkleinere ich nicht, damit die ätherischen Öle sich nicht gleich verflüchtigen und gebe dafür die Nadeln als kleine Zweige ins Glas.
ANWENDUNG:
Wenn es für ein Erkältungsbad verwendet werden soll, zerkleinere ich die Nadeln und gebe sie plus Salz in ein kleines Säckchen oder einen Teebeutel damit durch die Nadeln der Abfluss nicht verstopft wird.

Ansatzessig mit Kräutern

Ein Glas, Essig und Kräuter wie Rosmarin, Thymian oder wenn ihr Bitterkräuter habt, könnt ihr auch diese verwenden wie ich es euch bei meinem Bitteressig schon einmal gezeigt habe. Mehr braucht es nicht um einen wertvollen Ansatzessig herzustellen. Ich verwende meistens einen Apfelessig, der nicht pasteurisiert ist, da hier die wertvollen Bakterien im Essig erhalten sind, die gleichzeitig unseren Darm füttern. Aber auch ein Weinessig kann z.B. verwendet werden.

Copyright_Karina_Reichl

Cremedeo für den Frischekick

Nur drei Zutaten und eine Silikonbackform mit kleinen Motiven braucht es, um dieses zero waste Naturkosmetik-Deo herzustellen

Zutaten für selbstgemachtes Deo

  • 100 ml flüssiges Kokosöl
  • 1 EL Natron
  • 1 EL Speisestärke

Das Kokosöl wird in einem Topf erwärmt bis es flüssig wird. Danach vom Herd nehmen und abkühlen lassen damit ihr das Natron und die Speisestärke hinzugeben könnt. Alles gut umrühren und in die Silikonform gießen. Danach in den Kühlschrank und in wenigen Minuten ist das Cremedeo fertig. Noch mehr Details findet ihr im Artikel zum Cremedeo.

Copyright_Karina_Reichl

Wenn ihr noch mehr Ideen für Last Minute Naturgeschenke benötigt, dann klickt euch gerne auch durch meinen Rezeptindex.

Damit wünsche ich euch Frohe und vor allem stressfreie Weihnachten und genießt auch die Ruhe in der Natur bei einem Spaziergang. Eine ganz besondere Zeit.

Auch für dich

Leave a Comment