Home Naturerlebnis Naturerlebnisse im Urlaub – für mich der wahre Luxus

Naturerlebnisse im Urlaub – für mich der wahre Luxus

by karinareichl
0 comment

Copyright_Karina_Reichl

//in werblicher Zusammenarbeit mit Thermenhotels Gastein//

Erholung bedeutet für mich Zeit in der Natur zu verbringen und im Urlaub auch ein wenig Abstand vom Alltag zu bekommen, der uns ja meistens fest im Griff hat. Beides in Kombination ist natürlich aus meiner Sicht das Beste was wir Körper und Geist geben können. Ein ganz besonderer Ort, wo man diese Kombination verstanden hat und gerne seinen Gästen anbietet liegt in Bad Hofgastein im Salzburger Land.

Copyright_Karina_Reichl

Reine klare Luft, absolute Stille und pure Natur. Die Möglichkeiten, die sich rund um die Thermenhotels Gastein bieten, sind für viele der Grund ihre Auszeit vom Alltag hier zu genießen. Und genau hier hat sich die Idee entwickelt gemeinsam mit den Thermenhotels und mir zwei wunderbare Naturerlebnisse zu veranstalten. Die Gäste können bereits jetzt schon fast täglich nach der Wintersaison mit dem Bergführer Christian in die Natur eintauchen. Was aber regionale Alpenkräuter und der Wald für Körper und Geist tun können, das darf ich am 17. Juni und 5. September bei einer Kräuterwanderung und beim Waldbaden den Urlaubern näherbringen.

Copyright_Karina_Reichl

Die besten Plätze im Gasteinertal

Als Salzburgerin kenne ich zwar das Gasteinertal aber natürlich gibt es Plätze, die auch ich erst entdecken muss. Das stand in dieser Woche am Programm. Der liebe Harald von den Thermenhotels hat mir die besten Plätze gezeigt, wo wir die beiden Naturerlebnisse abhalten können. Ich liebe diese Momente, wo ich Naturplätze entdecke, die mir den Atem rauben. Unzählige Wasserfälle, die durch den Regen und die Schneeschmelze den Berg runterrauschen, wilde Bäche mit glasklarem Wasser und moosbedeckte Waldstücke, meine Plätze sind gefunden und ich freu mich schon so riesig dort den Teilnehmern die Natur näherzubringen.

Copyright_Karina_Reichl

Kopf frei – weg von der To-do Liste

Die Liste im Kopf was wir alles machen müssen, die kennt jeder von uns. Aber nach dem Location-Check im Gasteinertal war diese wie weggeblasen. Ja, das schafft die Natur im nu und dann folgte aber für mich noch das i-Tüpfelchen. Ich wurde eingeladen die Nacht in einem der Thermenhotels, dem Norica, zu verbringen. Tja, was soll ich sagen. Entspannung ist hier ein Versprechen.

Copyright_Karina_Reichl

Das Celtic Spa startet mit dem Baumweg, wo jeder seinen Lebensbaum finden kann… Ich bin eine Pappel.

Ein Ort, der also ganz nach meinem Geschmack ist. Und von dort aus konnte ich mich entscheiden ob ich hier das ganze Angebot an Entspannung nutze oder unterirdisch weitergehe in Richtung Alpentherme Gastein. Naja, ich habe natürlich beides gemacht.

Das ist neu für mich

Kennt ihr das, wenn ihr in einem fremden Bett übernachtet, dass man meistens nicht so gut schläft? Mir geht es meist so aber nicht hier. Dieses Bett, ich sag es euch …

Copyright_Karina_Reichl

Ich weiß nicht ob es an der Bergluft, den Saunagängen, dem fantastischen Essen oder auch der unfassbar tollen Matratze gelegen ist, ich habe wie ein Baby geschlafen und war dann fast ein wenig traurig als die Nacht vorbei war. Aber ich komme auf alle Fälle wieder zur Kräuterwanderung am 17. Juni und wer wissen möchte, was der Wald gesundheitlich und seelisch alles für uns tun kann, dem empfehle ich den 5. September. Alle Infos findet ihr auch bei den Fräulein Grün-Specials. Und ich freue mich auf alle Gäste der Thermenhotels Gastein.

 

Auch für dich

Leave a Comment

Der neue Onlinekurs "Die Waldapotheke" ist da!Lerne alles über die Kraft des Waldes in meinem neuen Onlinekurs!