Home Nachgefragt Süße Moor-Mandel-Milch bei Sodbrennen

Süße Moor-Mandel-Milch bei Sodbrennen

by karinareichl
1 comment

Copyright_Karina_Reichl

 

//in werblicher Zusammenarbeit mit SonnenMoor//

Wer betroffen ist weiß genau, wie es sich anfühlt. Dieser brennende Schmerz auf der Höhe vomBrustbein, der sich auch gerne über den ganzen Brustbereich seinen Weg hinauf in den Rachen sucht. Wer unter Sodbrennen leidet, ist nicht alleine. Diese Krankheit wird auch als Volkskrankheit bezeichnet.

Was darf ich essen und was nicht ist natürlich ein begleitendes Thema bei vielen, die an Sodbrennen leiden. Wichtig ist aber vor allem auch zu wissen, wie man den Körper unterstützen kann. Eine sehr effektive Methode ist Heilmoor, von dem ich euch schon das ganze Jahr über immer wieder erzählt habe. Ein uraltes regionales Heilmittel, dass kurmäßig eingenommen seine positive Wirkung zeigt.

Um euch genau zu schildern, warum das schwarze Gold helfen kann, habe ich den Allgemeinmediziner Dr. Walter Wührer zu „Fräulein Grün fragt …“ gebeten.

Bereits seit 2010 empfiehlt Dr. Wührer seinen Patienten in bestimmten Fällen auch auf das Moor von SonnenMoor zu setzen. Ein regionales Produkt, das in strengen Testverfahren seine gute Qualität und Heilwirkung unter Beweis gestellt hat. Viele seiner Erfahrungen und Anwendungen zeigen den Erfolg vom Moor, wenn es innerlich eingenommen wird.

 

Herr Dr. Wührer, wie kann eine innerliche Einnahme von Trinkmoor Menschen mit Sodbrennen unterstützen/was passiert genau im Körper?

Sodbrennen entsteht durch Stress und falsche Ernährung bzw. ungesunde Lebensweise. Trinkmoor bindet Säuren und Schadstoffe und fördert die Verdauung.

Welche Inhaltsstoffe des Trinkmoors verbessern das Leiden?

Die große Oberfläche des feingemahlenen Moores und die vielen Mineralien binden die Säuren. Die Huminsäuren und das Silicium inaktivieren zusätzlich effektiv Giftstoffe und wirken entzündungshemmend. Die Eiweißverdauung wird zusätzlich gefördert

Copyright_Karina_Reichl

Wird Trinkmoor hier kurmäßig angewendet oder wie lange sollte eine Behandlung stattfinden?

Eine kurmäßige Anwendung von 6-12 Wochen hat sich bewährt. Das Moor und entsprechende Kräuterprodukte können auch tageweise bei Bedarf genommen werden.

Was sollte bei der Einnahme gegen Sodbrennen noch beachtet werden? Welche zusätzlichen Tipps können Sie Patienten bei Sodbrennen geben?

Eine Ernährungs- und Lebensstilberatung sollte natürlich begleitend erfolgen. Ein Arzt sollte prüfen ob weitere Untersuchungen notwendig sind, die spezifische Maßnahmen erfordern. Es kann zB zusätzlich eine Helicobacter pylori Infektion oder eine Glutenunverträglichkeit vorliegen. Oft haben die Menschen sogar zu wenig Magensäure und infolgedessen eine schlechte Verdauung, wodurch die Rückkopplungsmechanismen sozusagen eine 24 Std Überproduktion der Magensäure bewirken. Hier kann mit Bitterstoffen ca. 30 Min vor dem Essen eine entsprechende Ausschüttung der Verdauungssekrete erreicht werden, damit die Nahrung ausreichend aufgespalten und verdaut wird.

Bei welchen weiteren Magenproblemen kann Trinkmoor eine Unterstützung sein?

Unterstützend ist Trinkmoor bei allen Magen- und Darmproblemen sinnvoll. Ich finde trotzdem eine ärztliche Einschätzung und Begleitung wichtig.

Vielen Dank an Dr. Wührer für die vielen Infos zum Thema Sodbrennen.

Copyright_Karina_Reichl

Hilfsmittel bei Sodbrennen

Neben dem Moor sind z.B. auch Kartoffeln oder Kartoffelsaft, Aloe Vera, Zimt, Honig, Milch oder Mandeln Hilfsmittel, die bei Sodbrennen Linderung bringen. Warum sollte man dann ein paar der genannten nicht mit dem Moor kombinieren und es zu einer schmackhaften Moor-Mandel-Milch verarbeiten. Deswegen möchte ich euch heute auch noch meine Idee als Rezept mitgeben, das zum einen Linderung bringt aber dazu auch noch wunderbar schmeckt.

Süße Moor-Mandel-Milch bei Sodbrennen

Das tolle am Trinkmoor von SonnenMoor ist neben der Regionalität auch, dass es in Rezepte wunderbar eingearbeitet werden kann. Ob warm oder kalt, es ist vielfältig einsetzbar wie in dieser Gewürzmilch, die alles beinhaltet, was akutes Sodbrennen lindern kann.

Copyright_Karina_Reichl

Zutaten Moor-Mandel-Milch
  • 100 ml Kuhmilch
  • 4 Mandeln
  • 2 EL Trinkmoor von SonnenMoor
  • 1 TL Honig
  • Prise Zimt

Die Mandeln werden mit der Milch und dem Trinkmoor mit einem Pürierstab zerkleinert. Es entsteht sozusagen hier schon eine Mandelmilch. Dann einfach mit Honig und Zimt abschmecken und fertig ist die süße Gewürzmilch bei Sodbrennen. Und weil diese einfach so gut schmeckt, besteht Suchtgefahr 😉 Am besten gleich auch etwas für nicht vom Sodbrennen betroffene Familienmitglieder mitmachen. Die schmeckt bestimmt jedem.

Copyright_Karina_Reichl

Copyright_Karina_Reichl

Auch für dich

1 comment

Hopfen-Topfen mit Trinkmoor und Leinsamenöl - 20. Februar 2020 - 15:03

[…] Wenn ich es mal nicht trinken möchte, kann ich es vielfältig in die Ernährung integrieren. Meine Moor-Milch oder die Frühstücksbowl wären eine Idee, die ich euch schon als Rezept verraten habe.  Meine […]

Reply

Leave a Comment

Der neue Onlinekurs "Die Waldapotheke" ist da!Lerne alles über die Kraft des Waldes in meinem neuen Onlinekurs!