Home Naturgarten Nematoden – meine lebende Armada gegen Schädlinge im Naturgarten

Nematoden – meine lebende Armada gegen Schädlinge im Naturgarten

by karinareichl
0 comment

Copyright_Karina_Reichl

//in werblicher Zusammenarbeit mit Florissa//

Ich hol sie mir – eine lebende Armada von Nützlingen, die eine rein natürliche Alternative zu chemischen Pflanzenschutzmitteln sind. Und da sich nicht immer genau die passenden Nützlinge im Garten befinden, die man genau benötigt habe ich mir Nematoden gegen Dickmaulrüsslerlarven bestellt. Ja richtig gehört, bestellt. 😊 Das geht und ich zeig euch wie.

In meinem Naturgarten benütze ich natürlich keine Chemie. Meine Kräuter, Obstbäume oder Beerensträucher sind ja für mich Lieferanten von Lebensmitteln, dazu lebt auch noch ein Hund bei mir und ich möchte auch Insekten ein Zuhause schenken. Deswegen greife ich auf natürliche Pflanzendünger, Schutzmittel und Unterstützer bei Schädlingsplagen zu. Und so eine Plage hatte ich. Ich war mir am Anfang gar nicht sicher, ob das Raupen sind, die meine Blätter zerfressen, bis ich einen kleinen schwarzen Käfer namens Dickmaulrüssler entdeckt habe.

Copyright_Karina_Reichl

Florissa sind die österreichischen Pioniere des biologischen Gärtnerns und seit zwei Jahren an meiner Seite. Ich habe ihnen mein Problem geschildert. Und ja, ich kann zwar schon die Käfer mühsam per Hand gerne einsammeln, aber das Problem liegt unter der Erde, wo sich die Larven des Dickmaulrüsslers befinden und jetzt im Spätsommer bis zu 1000 Eier legen. Nach der ersten Panik in meinem Gesicht haben sie mir Nematoden (Fadenwürmer) empfohlen. Genauer gesagt sind das 5 Millionen lebende Helferchen, die einem kleinen Säckchen angeliefert werden.

Nematoden – die natürliche Vorgehensweise gegen Schädlinge

Dickmaulrüssler, Wiesenschnacke, Trauermücke … Wer solche hartnäckigen Schädlinge in seinem Garten hat wird auf Dauer nicht glücklich. Es gibt hier unterschiedliche Nematoden die zum einen die Umwelt schonen und weder für andere Tiere oder den Menschen gefährlich sind. In meinem Fall greifen die Nematoden dann sogar die Eier des Dickmaulrüsslers an und damit erledigt sich das Problem bereits unter der Erde.

Die Lieferung direkt nach Hause

Florissa bietet eine Nützlingsbestellkarte. Da könnt ihr eine von fünf Nützlingsarten auswählen und die Helferchen werden dann direkt nach Hause geliefert. Ein kleines Säckchen, dass ihr dann bis zum Einsatz im Kühlschrank lagern müsst, denn die Nematoden mögen es kalt. Und weil es ja lebende Tierchen sind, werden diese auch nur zu den passenden Anwendungszeiten versendet.

Copyright_Karina_Reichl

Anwendung der Nematoden – Wasser marsch!

Gemüse, Obst, Zierpflanzen … Für alle eure Pflanzen gibt es diese wirkungsvollen Nützlinge, die eine nachhaltige Alternative zum chemischen Pflanzenschutz bieten. Und das Ausbringen ist denkbar einfach.

Der Beutelinhalt wird in einem Liter Wasser gut eingerührt und anschließend mit weiteren 9 Litern Wasser in einer großen Gießkanne verdünnt. Rühren ist hier vor dem Gießen wichtig, denn sonst setzen sich die kleinen Fadenwürmer am Boden ab. 10 Liter reichen für 10 m². Es muss direkt der Boden gewässert werden, also Mulchmaterial entfernen und danach den Boden mit weiterem Wasser gut schwämmen damit die Nematoden in die Tiefe abtauchen können. Die nächsten 14 Tage darauf achten, dass die Erde feucht bleibt und schon beginnt der natürliche Zauber gegen die Schädlinge.

Copyright_Karina_Reichl

Fräulein Grün Herbsttipp

Da wo der Dickmaulrüssler seine Zeichen hinterlassen hat, also bei mir die geschwächten Sträucher, die werden jetzt extra mit Kaliumdünger für den Winter gestärkt. Generell ist es ein guter Tipp, Pflanzen mit kaliumbetontem Dünger zu behandeln, denn das stärkt die Zellen und beugt Frostschäden vor.

Copyright_Karina_Reichl

Und bitte kein Stickstoff-Dünger dieser fördert das Wachstum der Pflanzen und das ist jetzt im Herbst kontraproduktiv, weil sich auch die Pflanzen in die Winterruhe begeben.

 

Auch für dich

Leave a Comment

Der neue Onlinekurs "Die Waldapotheke" ist da!Lerne alles über die Kraft des Waldes in meinem neuen Onlinekurs!