Home Allgemein Villa Vitals in Aspach – Erholung für mich und meinen Stoffwechsel

Villa Vitals in Aspach – Erholung für mich und meinen Stoffwechsel

by karinareichl
0 comment

Copyright_Karina_Reichl

//in werblicher Zusammenarbeit mit Villa Vitalis//

Ein kleiner Ort in Oberösterreich namens Aspach. Dort verbirgt sich ein Hide Away, dass es sich zur Aufgabe gemacht hat, Menschen ein Refugium für ihre seelische und körperliche Gesundheit zu bieten. Die Villa Vitalis. Dort im dazugehörigen Revital Aspach darf ich immer wieder meine Kräuter-Vorträge halten. Dieses mal wurde ich eingeladen, um zu sehen und zu spüren, dass ein Gesamtheitskonzept von naturheilkundlichen und medizinischen Verfahren dem Körper sehr viel Unterstützung bringen kann.

Ganz früh morgens geht es bereits um meine Körpersäfte. Blut, Urin und Speichel werden analysiert, um mir zu zeigen, wo mein Körper vielleicht intensiver arbeiten muss, um ein Ungleichgewicht auszuarbeiten. Und ja, mein Stoffwechsel und mein Darm sind nicht so aktiv, wie es sein sollte, das zeigte auch die Stoffwechselanalyse.

Copyright_Karina_Reichl

Normalerweise arbeite ich mit ihm zusammen, darf in seinem Gesundheitszentrum seinen Gästen die Welt der Kräuter näherbringen, aber heute geht es nur um meine Gesundheit. Wie jeder Gast der einen Gesundheitscheck wünscht, nimmt sich Dr. Günther Beck die Zeit, mir zu erklären, wo mein Körper zu sehr arbeitet, um ein Ungleichgewicht auszubalancieren. Zeit, der erste Faktor, der schon zeigt, hier geht es anders zu, hier werden Menschen betreut und nicht „nur“ ihre Probleme. In den nächsten drei Tagen hat Dr. Beck mir eine Reihe an Gesundheitsbehandlungen empfohlen, die in der Villa Vitalis auf mich warten. Es geht nämlich auch um die Basis des Körpers, dass hier eine gute Grundlage geschaffen wird, für nachhaltige Gesundheit die so mehr Lebensqualität bringt. Und genau davon bin ich ein Fan.

 

Der Geheimtipp für Ruhesuchende

Der Name Villa Vitalis bringt es auf den Punkt. Ein Ort, der einen schon beim ersten Schritt hinein  auffängt und wo ich erneut spüre, hier bin ich keine Nummer am Hotelzimmerplan. Ganz im Gegenteil. Das Team, ob von der Rezeption über das Service bis hin zu den Behandlungen, gibt mir das Gefühl willkommen zu sein. Das macht aber auch die Größe der Villa. Es ist wie ein Zuhause, das aber den Luxus eines besonderen Urlaubes bietet. Hier kann ich entspannen, hier werd ich bleiben. 🙂

Mein Körper arbeitet – Stoffwechselbehandlungen in der Villa Vitalis

Ich schlafe bei meinem Aufenthalt sehr viel, ob am Pool, in den Ruheräumen oder in meinem Zimmer. Kein Wunder, denn mein Köper arbeitet und entgiftet. Wie oben beschrieben, habe ich einige Behandlungen verschrieben bekommen, bei denen ich zwar den vollen Genuss einer Wellnessbehandlung spüre aber mein Körper das tut, was er soll… Auf Touren kommen.

Kräuterstempelmassage

Über die Kräuterstempel habe ich euch hier am Blog bereits mal ein Rezept verraten. Heute werde aber ich vom Profi behandelt. Im selbstgewickelten Stempel sind Lavendel, Zitrone, Ingwer und Lemongras zu finden. Mit erhitztem Kräuteröl auf Jojobabasis geht die Massage los. Über unser größtes Organ die Haut werden die Wirkstoffe aufgenommen und einmassiert.

Copyright_Karina_Reichl

Detoxmassage

Meine größte Überraschung, denn hier merke ich, dass in der Villa Vitalis auch auf altbewährte Methoden gesetzt wird. Den Anfang macht die Bürstenmassage, die auch schon meine Oma bei sich selber angewendet hat. Unsere Haut wird über die Anregung von den Bürstenhaaren belebt, wird durchblutet und kann besser atmen und Giftstoffe ausscheiden. Es fühlt sich an, als würde jeder Bürstenstrich von einer heißen Bürste stammen, dabei ist das nur meine Haut, die in der Millisekunde reagiert. Danach kommt eine Colon-Behandlung die den Darm massiert und den Abschluss bildet eine Salz-Öl-Einreibung denn das Salz kann seine entgiftende Wirkung über die Haut ausüben.

Copyright_Karina_Reichl

Dauerbrause mit Kopfmassage

Gut, das Gerät sieht am Anfang sehr ungewöhnlich aus. Eine Duschanlage in der jede Seite meines Körpers 15 Minuten lang mit beweglichen Duschköpfen und Wasser massiert wird. Meine Skepsis legt sich in der ersten Sekunde in der das Wasser zu fließen beginnt. Ich habe selten etwas so angenehmes wie diese Duschmassage gespürt. Natürlich wird hier auch mit Warm-Kalt-Reizen wie bei der Kneipp-therapie gearbeitet. Mein Stoffwechsel freut sich.

Copyright_Karina_Reichl

Ganzkörper-Basen-Wickel

Den Abschluss meiner Behandlungen bietet ein Klassiker der alternativen Gesundheitsbehandlungen. Ein Ganzkörper Basenwickel. In Salzlake werden die Wickel getaucht und in einem Schwebebad darf ich entspannen und meine Haut entgiften.

Es leuchtet Blau – AlphaSphere

In einem kleinen Raum leuchtet eine Liege in sphärisch tiefem Blau. Auf dieser erlebe ich Tiefenentspannung in einer neuen Dimension. Verschiedene Klangmelodien kann ich aus der Liege hören aber auch spüren. Vibrationen die mit den Klängen harmonisieren führen mich in eine andere Welt. Und ich dachte ich sei bereits entspannt.

Copyright_Karina_Reichl

Lasst uns über das Essen sprechen

Wie auch ich immer zu meinen Teilnehmern sage: „Kräuter sind in erster Instanz Lebensmittel, dann erst Heilmittel in der Naturapotheke“. Essen und hochwertige Lebensmittel können uns schon so fit halten, dass der Körper erst gar nicht krank wird. Das erlebe ich auch in der Villa Vitalis jeden Tag von früh bis spät.

Copyright_Karina_Reichl

Die Vitalis MedCuisine bietet Gesundheitsküche die mich ins Schwärmen bringt. Ich habe sogar die Küchenchefin persönlich treffen wollen, um ihr zu dieser Küche zu gratulieren. Es wird der Gesundheit zuliebe auf Lebensmittel verzichtet, die tendenziell das Immunsystem schwächen wie Weißmehl, Zucker, Kuhmilchprodukte etc. Aber es würde dir hier auch nichts abgehen. Der Geschmack zeigt, wie fantastisch gesunde Küche schmecken kann und dazu wird auch noch auf den optimalen Ausgleich von Eiweiß, Fett und Kohlenhydraten geachtet. Dazu für mich natürlich das Highlight – frische oft auch wilde Kräuter.

Nach drei Tagen Villa Vitalis bin ich so entspannt als wäre ich 14 Tage auf Urlaub gewesen. Mit viel Liebe zum Detail und vor allem Liebe zur Gesundheit wurde ich hier rund um die Uhr betreut und habe viele kleinen Überraschungen im Zimmer, Saunabereich oder den Wellnessräumen gefunden. Selbst als Tagesgast im Wellnessbereich wird man hier schnell Tiefenentspannung erleben. Aber so individuell wie jeder von uns ist, sind auch die Möglichkeiten. Am besten ihr schmökert selber, was euch gut tun könnte. Aber ein Aufenthalt hier in Aspach ist meine absolute Herzensempfehlung.

Vielleicht sehen wir uns sogar dort zu einem meiner beiden Vorträge die noch 2019 im angrenzenden Revital stattfinden werden.

3. Oktober, 19:00 Uhr 2019 – Revital Aspach

Vortrag:
„Regionales Superfood – die regionalen Alternativen zu Ingwer, Chiasamen und Co.“

5. Dezember, 19:00 Uhr 2019 – Revital Aspach

Buchpräsentation mit Vortrag:
„Fräulein Grüns Kräuterwunder –Entspannt, geerdet und gesund mit der Kraft der Natur“

Copyright_Karina_Reichl

Auch für dich

Leave a Comment

Der neue Onlinekurs "Die Waldapotheke" ist da!Lerne alles über die Kraft des Waldes in meinem neuen Onlinekurs!