Home Naturgarten Hege & Pflege im Herbst – nur das Beste für meine jungen Obstbäume

Hege & Pflege im Herbst – nur das Beste für meine jungen Obstbäume

by karinareichl
0 comment

Copyright_Karina_Reichl

 

 

//in werblicher Kooperation mit Florissa//

Ein zartes Zwetschkenbäumchen auf meiner Terrasse in einem Topf, ein junger Apfelbaum in meinem Garten. Obstbäume sind meine wertvollen Schützlinge, die ich mit Argusaugen bewache und pflege, damit diese jedes Jahr größer und stärker werden und mir dann auch ein paar Früchte schenken. Es ist nicht viel aber es ist wie ein besonderer Schatz, wenn du im Frühling auf der kleinen Zwetschke die ersten Blüten entdeckst, die sich bis zum Spätsommer in eine Handvoll Früchte verwandeln. Ich würde es auch Stolz nennen, wenn ich diese kleinen Gaben dann genüsslich verspeise.

Richtige und wichtige Pflege

Obstbäume, vor allem wenn sie wie meine Zwetschke im Topf wachsen benötigen natürlich besondere Zuwendung. Deswegen wird sie alle paar Jahre umgetopft. Was das Bäumchen aber regelmäßig von mir bekommt sind lebende Organismen. Genauer gesagt die Mikroorganismen von Florissa. Damit bereits dann im Frühling wieder die ersten Blüten gut wachsen können so wie in diesem Jahr bereits.

Copyright_Karina_Reichl

Mein Obstbaum im Garten bekommt jetzt im Herbst einen Langzeitdünger am besten einen Kalidünger. Beide Bäumchen werden dazu noch mit einem Weißanstrich behandelt.

Weißanstrich die beste Maßnahme für Obstbäume

Die beste Wintervorbereitung ist der Weißanstrich. Damit wird vermieden, dass die Wintersonne zu stark auf den Stamm strahlt, diesen erwärmt und dadurch Risse entstehen. Durch das Weiß wird die Sonne reflektiert. Bevor der Weißanstrich auf den Baumstamm aufgebracht wird muss dieser geputzt werden. Einfach mit einer Bürste einmal rundherum runterputzen, damit kein Moos und keine Flechten mehr oben sind. Der Stamm sollte im Spätherbst behandelt werden und vor allem muss dieser auch trocken sein. Für größere Obstbaumstämme gibt es die weiße Farbe in Kübeln, um mit einem Pinsel aufgetragen zu werden. Für meine kleine Zwetschke verwende ich die praktische Florissa-Pinselflasche, wo sich die weiße Flüssigkeit bereits in der Flasche befindet.

Copyright_Karina_Reichl

Copyright_Karina_Reichl

Byebye Frostspanner

Wer in seinem Garten im Herbst den ungeliebten Frostspanner zu Gast hat, der kann hier seine Obstbäume mit einem Leimring schützen oder ebenfalls mit einem Pinsel diesen Leim auftragen. Beide Arten werden von Florissa angeboten. Sowohl im Herbst als auch dann im Frühling sollte der Leim gegen den Frostspanner aufgebracht werden. Der Leimring wird im Frühling nächstes Jahr auch meinen Kirschbaum beschützen.

Viele Ameisen haben ihre Leibspeise, die Läuse auf die Blätter meines Kirschbaumes transportiert und ich habe nur zugesehen wie die Blätter ausgesaugt und zerstört am Baum hingen. Dass ich keine Kirschen ernten konnte, brauch ich wohl nicht zu erwähnen. Dazu habe ich aber eben meinen Garten-Partner Florissa an der Seite, der mich seit zwei Jahren bereits bestens beraten hat und ich darf auch schon verraten auch nächstes Jahr werden wir gemeinsam wieder mein Gartenjahr bestreiten.

Auch für dich

Leave a Comment

Der neue Onlinekurs "Die Waldapotheke" ist da!Lerne alles über die Kraft des Waldes in meinem neuen Onlinekurs!