Home Naturgarten Reiche Erdbeerausbeute auf Balkon, Terrasse oder im Naturgarten

Reiche Erdbeerausbeute auf Balkon, Terrasse oder im Naturgarten

by karinareichl
0 comment

Copyright_Karina_Nouman

//in werblicher Kooperation mit Florissa//

Es ist vollbracht, ich bin übersiedelt und das bedeutet auch, dass ich meinen neuen Garten und meine Terrasse neu gestalten darf. Aber das braucht Geduld. Das haben mir die Natur, die Pflanzen gelehrt. Alles in einer Saison zum Blühen zu bringen, das wird nicht funktionieren. Damit muss ich mich abfinden. Aber dennoch, es juckt in meinen grünen Fingern und es gibt zum Glück für jeden Hobbygärtner ein paar Pflanzen, die in Kürze Freude bereiten und dazu auch einen wunderbaren Genuss liefern. Erdbeeren.

Sie sind die dankbaren Pflanzen für Balkon, Terrasse und Garten. Ich liebe Erdbeeren und es gibt sie in den unterschiedlichsten Versionen. Für mich sind Erdbeeren in diesem Gartenjahr meine ersten grünen Freunde, die in mein neues Heim mit einziehen. Vorerst auf die Terrasse, denn meine neuen Nachbarn, Mufflons, sind noch auf meiner Wiese und mähen meinen zukünftigen Kräuterrasen. Und würde ich hier meine jungen Erdbeerpflänzchen einsetzen, sind die sofort weg schnabuliert.

Copyright_Karina_Nouman

Erdbeeren hegen und pflegen

Auch wenn Erdbeeren richtig dankbare Pflanzen sind, wenn es ums Wachsen geht, habe ich natürlich auch den Genuss im Hinterkopf. Denn eine lange und reichhaltige Ernte von Naschobst braucht auch eine gute Begleitung von Beginn an. Das bedeutet, es fängt bereits bei der Erde an.

Copyright_Karina_Nouman

Auch in meinem neuen Heim wird mich mein Gartenpartner Florissa begleiten. Denn egal ob Fensterbrett, Balkon oder Garten, es ist für mich zur Selbstverständlichkeit geworden nur biologische Gartenprodukte zu verwenden. Ich glaube aus all meinen Beiträgen aus meinem Naturgarten der letzten vier Jahre wisst ihr bereits, dass wenn wir etwas Gutes für uns aber auch die Natur und Tierwelt um uns machen möchten, dann geht es nur mit nachhaltigen Produkten. Und als Pionier des biologischen Gärtnerns in Österreich, wird Florissa meine Gartenarbeit auch im neuen Heim begleiten.

Copyright_Karina_Nouman

Das beginnt eben schon bei der Erde. Torffrei, mit hohem Anteil an Kalium für gesunde und aromatische Früchte und mit rein organischem Dünger vorgedüngt, bette ich meine jungen Erdbeerpflänzchen nun in die Florissa Tomaten- und Gemüseerde ein. Zu 100% ein Naturprodukt und wenn ihr euch fragt, warum ich nicht irgendeine Erde verwende, weil es doch egal wäre, muss ich euch sagen. Man sieht den Unterschied an den Pflanzen. Der bereits enthaltene rein organische Dünger versorgt meine Erdbeerpflanzen in den ersten 4 – 6 Wochen mit allen wichtigen Hauptnährstoffen und das wirkt sich auf das Wachstum und dann natürlich auch auf die Ernte aus. Die Erde sorgt dazu auch für starke Wurzeln und sind die gesund, sind auch meine Früchte gesund.

Copyright_Karina_Nouman

Düngst du deine Erdbeerpflänzchen?

Ja, das mache ich. Denn auch wenn die Florissa-Erde ein wunderbarer Start ist, irgendwann gehen die Nährstoffe aus. Ich möchte aber viel von meinen Pflanzen haben und dazu müssen sie auch Nahrung bekommen. Vegane sozusagen, denn der Florissa Tomaten-, Gemüse- und Erdbeerdünger ist zu 100% ohne tierische Zusätze damit auch zu 100% vegan und besonders nachhaltig durch Vinasse. Kleiner Tipp noch am Rande: Habt ihr schon mal von Mikroorganismen gehört? Mikros zusätzlich zum Dünger sind eine besonders gute Unterstützung, weil sie das Bodenleben verbessern und die Wurzelentwicklung unterstützen. Damit weiß ich, dass ich viel von meinen Erdbeeren haben werde und dann können Sie genascht werden oder zu einem wunderbaren Rezept wie meiner Erdbeermarmelade mit Lavendelblüten und Vanille verarbeitet werden.

Copyright_Karina_Reichl

Bitte versucht diese unbedingt, ein Traum und dann auch wisst, dass bei jedem Löffel ihr die besten Erdbeeren aus dem eigenen Garten verwendet habt.

Bücher Fräulein Grün
Karina Reichl

Auch für dich

Leave a Comment

Der neue Onlinekurs "Die Waldapotheke" ist da!Lerne alles über die Kraft des Waldes in meinem neuen Onlinekurs!